Gesundheit-Medizin-Wellness.de

Bauchtanz als Ganzkörpertraining

BauchtanzDer orientalische Bauchtanz ist das perfekte Ganzkörpertraining für Frauen, um in jedem Alter gesund und fit zu bleiben. Der Tanz besteht aus 50 unterschiedlichen Bewegungen, die die einzelnen Muskelpartien gezielt ansprechen, stärken und sogar Verspannungen lösen können.Das besondere am Bauchtanz – es können einzelne Körperpartien unabhängig voneinander bewegt und trainiert werden. Der Bauchtanz ist damit perfekt geeignet, um körperlich auf der Höhe zu bleiben. Die anmutige Bewegungskunst fordert jeden einzelnen Muskel im Körper. Die feinen Kreiselbewegungen stärken einzelne Körperregionen, während die anderen Körperpartien kontrahiert werden. Durch diese Art der Aktiviät werden Kalorien verbrannt und die Fitness gesteigert. Nach und nach können die Tanzschritte miteinander kombiniert und der Schwierigkeitsgrad erhöht werden.

Der Bauchtanz in der Therapie

In der Rehatherapie und in der Krankengymnastik wird der Bauchtanz gezielt zur Rehabilitation eingesetzt. Die einzelnen Bewegungen und Tanzschritte, die bestimmte Muskeln und Bewegungsabläufe trainieren, lassen sich perfekt an die speziellen Bedürfnisse der Patienten anpassen. Die Aktivität beschleunigt den Heilungsprozess und trägt somit zur schnelleren Genesung bei. Zudem wird das allgemeine Wohlbefinden während der Therapie gesteigert.

Abwechslung im Fitnesstraining

Für Anfänger mag es zu Beginn schwierig erscheinen, die Grazie und den Anmut des Bauchtanzes perfekt zu beherrschen. Die zahlreichen Fitnessstudios und Tanzschulen bieten aktuell verstärkt Bauchtanzkurse an, die für ungeübte Sportmuffel ein Alternativangebot bieten um sich sportlich zu betätigen und bei Trainierten für Spaß und Abwechslung im Trainingsalltag sorgen. Zusammen mit Gleichgesinnten wird der Bauchtanz als Fitnessübung in der Gruppe auf diese Weise zu einem gemeinsamen Ereignis. Dies sorgt dafür, dass Anfänger mit mehr Elan und Begeisterung an den Tanzschritten arbeiten. Schnellere und dauerhaftere Erfolge sind das Ergebnis.

Tanzend zur Traumfigur

Mit wöchentlichem Training und Freude an der Bewegung hilft der orientalische Tanz Muskeln aufzubauen, die Gelenke zu stärken und den Kreislauf anzukurbeln. Dadurch wird der Stoffwechsel erhöht und Körperfett verstärkt verbrannt. Eine kräftige, muskulöse Figur ist die Folge. Der orientalische Tanz ist damit der perfekte Weg um seinem Wunschgewicht näher zu kommen und bietet eine gelungene Alternative zu Zumba, Yoga, Pilates & Co. Der Bauchtanz ist sowohl für junge Menschen wie auch für Senioren bestens geeignet um aktiv zu sein und fit und attraktiv zu bleiben und evtl. Ihr Weg zu mehr Fitness und einer besserern Gesundheit.

Gesundheitsfrage? Im Forum finden Sie Antworten rund ums Thema Gesundheit und Ernährung.

» zum Forum

Ratgeber Gesundheit - Ihr Gesundheitsportal