Home » Allgemein » Tipps zum Matratzenkauf: Wie man die richtige Matratze für einen gesunden Schlaf findet

Tipps zum Matratzenkauf: Wie man die richtige Matratze für einen gesunden Schlaf findet

Viele Menschen kennen das bedrückende Gefühl, wenn man morgens unausgeschlafen und mit schmerzendem Rücken aufwacht. Seltener wird jedoch über die Gründe für den schlechten Schlaf und die Verspannungen nachgedacht. Dabei ist die Lösung häufig jedoch sehr einfach: Die passende Matratze sorgt für einen gesunden Schlaf und trägt dazu bei. Rücken – und Gliederschmerzen zu vermindern. Darum gilt es, bei der Auswahl der Matratze einige wichtige Kriterien zu beachten.

Gesunder Schlaf: Warum ist die Matratze so wichtig?

Eine Matratze sollte der Wirbelsäule während des Schlafs richtig gestützt werden. Besonders die Entlastung von Schulter und Hüfte ist in diesem Zusammenhang von großer Wichtigkeit. Nur wenn diese Entlastung gewährleistet ist, kann die Wirbelsäule in natürlicher Position ruhen und Rückenprobleme können vermieden werden. Eine sehr weiche Matratze, in der Sie vollkommen versinken, kann eine solche Stützung nicht gewährleisten. Die Wahl der besten Matratze ist auch eine persönliche Entscheidung und hängt beispielsweise vom eigenen Körpergewicht ab. Schwere Personen brauchen eine härtere Matratze, als Personen mit einem geringeren Körpergewicht. Die Hersteller zeichnen ihre Matratzen durch verschiedene Härtegrade aus. Doch sind diese Härtegrade nicht genormt und können bei jedem Hersteller anders bemessen sein. Daher ist oft ein Probeliegen die beste Möglichkeit, um die perfekte Matratze zu finden.

So erkennen Sie eine gute Matratze

Die unterschiedlichen Matratzentypen sollten einige grundsätzliche Eigenschaften aufweisen, um für einen geruhsamen Schlaf sorgen zu können. So sollten sie bei Federkern Systemen darauf achten, dass die einzelnen Federn wenigstens fünf Windungen aufweisen. Bei Taschenkernfedern gilt, dass eine Matratze von 80×200 cm Größe 1,000 Federn aufweisen sollte. Entscheiden Sie sich für eine moderne Viskose- oder Kaltschaummatratze, so sollte diese eine Höhe von 15 cm, sowie ein Raumgewicht von mindestens 40 kg/m³ aufweisen. Auch die Unterteilung in unterschiedliche Liegezonen ist wichtig. Matratzen mit sieben unterschiedlichen Liegezonen bieten den höchsten Komfort und sorgen für körpergerechtes Liegen.

Weitere Infos zum Thema gesunden Schlaf fördern durch die richtige Matratze: https://www.aachener-nachrichten.de/ratgeber/bauen-wohnen/das-perfekte-bett

Über GMW

Avatar
Gesundheit-Medizin-Wellness.de ist ein Informationsportal für Gesundheitsthemen und berichtet aus der Welt der Medizin & Gesundheitsbranche. Lesen Sie interessante Artikel zu Themen über Gesundheit, Ernährung, Fitness, Wellness, Ärzte & Apotheken sowie über Krankenversicherungen.

Interessant

Medizinstudium im Ausland hat Vor- und Nachteile

Wer Medizin studieren möchte, hat es in Deutschland oft nicht leicht. Weil es viel weniger …